Ich empfinde diese Zeit als äußerst merkwürdig. Was das bedeutet? Wir leben in einer Zeit mit hoher Geschwindigkeit und jeder Versuch, den Lauf zu verlangsamen, funktioniert irgendwie nicht. Ständig gibt es wieder einmal etwas anderes, worauf ich meine Aufmerksamkeit richten muss.

Außerdem sind die Dinge, worauf ich meine Aufmerksamkeit lenken muss, oftmals Sachen, die ich gar nicht wirklich anschauen möchte. Ich will das eigentlich gar nicht. Es soll an mir vorübergehen oder einfach weggehen! Ich möchte mich lieber mit Dingen beschäftigen, die ich gern tue. Dingen, die mich weiterbringen. Dingen, die ich als sinnvoll in meinem Leben erachte.

Doch das passiert einfach nicht. Stattdessen geschehen mir Dinge, die mir Angst machen. Dinge, von denen ich nicht weiß, wo sie mich hinführen werden. Dinge, bei denen ich das Gefühl habe, keine Kontrolle zu haben.

Was – zum Teufel – soll ich damit anfangen?

Wo ich gerade den Teufel erwähne, ein Kirchenvertreter würde mir hierzu wohl sagen, Gott will uns prüfen. Ja, wozu eigentlich? Ach ja, er will prüfen, ob ich immer noch glaube und ob ich ein gottesfürchtiges Leben führen…

Nun, mit einer solchen oder ähnlichen Antwort habe ich im Grunde noch nie wirklich etwas anfangen können. Abgesehen davon, dass mir dies nicht Antwort genug wäre, glaube ich nicht an „Prüfungen“.

All das, was die Kirche uns „lehrt“, impliziert, dass nicht wir selbst es sind, die UNSERE eigenen Entscheidungen treffen. Jemand anderer (in diesem Fall Gott) möchte, dass wir in seinem Sinne leben und prüft dies auch immer wieder nach. Also ich bin dann wohl schon sehr oft geprüft worden…

Aber um diese Diskussion geht es mir im Grunde nicht. Denn ich bin der festen Überzeugung, dass wir selbst für uns und unser Leben verantwortlich sind. Was allerdings die oben angedeutete Frage umso brisanter macht: Warum habe ich all diese Dinge, die ich eigentlich gar nicht will, in meinem Leben? Oftmals erkenne ich dann, dass meine Antwort auf diese Frage gar nicht soooo weit von der Antwort der Kirche entfernt ist! Nur dass ich nicht daran glaube, dass jemand anderer uns eine Prüfung auferlegt. Ich glaube daran, dass ich selbst es bin, der mir eine Aufgabe stellt.

Eine Lernaufgabe, wenn Sie so wollen. Es geht darum herauszufinden, was ich aus dieser Angelegenheit, ob ich sie nun (bewusst!) will oder nicht, lernen soll. Was steht für mich da dahintersteht? Warum habe ich dieses oder jenes in meinem Leben?

Scheiße, warum hole ich mir selbst eigentlich solchen Mist in mein Leben? Ich muss doch nicht ganz dicht sein!

Wirklich zu dumm, wenn ich tatsächlich all diese Dinge glaube.  Wo es doch sehr viel einfacher wäre, jemand anderen zu finden, von dem ich sagen kann, ja, wenn der nicht gewesen wäre, hätte ich das Problem nicht.

Tja, wie heißt es so schön: Kehre zunächst vor Deiner eigenen Haustüre!

So ganz nebenbei: Ich würde mir wünschen, dass das mehr Menschen tun würden!

Was mich nun aber in Bezug auf mich selbst noch nicht viel weiterbringt, außer der wichtigen Tatsache, dass ich eine Entscheidung getroffen habe. Die Entscheidung darüber nämlich, dass es MEIN Thema ist, worum es hier geht. Ich habe anerkannt, dass ich für mich verantwortlich bin und niemand anderer. Und ich darf mich mit diesem Thema auseinandersetzten und daraus etwas lernen.

Mein Vater hat gerne gesagt: Du wirst alt wie eine Kuh und lernst immer noch dazu! Leider hat er recht.

Um nun dahinter zu kommen und zu verstehen, warum ich nun gerade dieses Thema in meinem Leben habe, ist es hilfreich sich anzusehen, was es in meinem Leben bewirkt, also welche Auswirkungen es in meinem Leben hat. Und warum.

Haben Sie auch so ein Thema in Ihrem Leben? Und verstehen einfach nicht, was da gerade los ist? Denn eigentlich wollen Sie es gar nicht?

Dann lassen Sie uns gemeinsam hinschauen!

Denn MEINE Spezialität ist es, dahinter zu schauen und mit Ihnen gemeinsam DAS Anliegen herauszuarbeiten, worum es WIRKLICH für Sie geht. So erlösen wir das Thema und Sie können Ihren Weg frei und leicht weitergehen.

Dies ist der Weg zu mir: Schreiben Sie mir!

Oder rufen Sie mich an unter +49 173 56 57 932!

Ich bin gespannt auf Ihr Anliegen und Ihre Geschichte.